Messe

Messen Kunststoff

Messen Kunststoff

CARAVAN SALON, DÜSSELDORF

28.08. – 05.09.2021

Stand 14D51

 

News

Die neue Schutzkoffer-Serie PROTECT von PARAT

Die neue Schutzkoffer-Serie PROTECT von PARAT

Mit zehn extrem robusten Koffern erweitert PARAT sein Schutzkoffer-Portfolio. Nie war es sicherer,
wertvolle Werkzeuge ordentlich zu verstauen und zu transportieren.

Schützen, Ordnen, Transportieren: Das sind die drei Königsdisziplinen der PROTEC-LINE, der neuen
Schutzkoffer-Serie von PARAT. Die durchdachte und enorm robuste Außenschale der Koffer besteht
aus Polypropylen und wehrt Stöße, Staub und Wasser ab. Ihre Geräte und Werkzeuge sind somit vor
sämtlichen Witterungseinflüssen gefeit, ob vor Hitze, Kälte, Regen, Schnee oder Hagel. Ein Beleg
dafür liefern die Zertifizierungen nach IP67, STANAG 4280, DEF STAN 81-41 sowie der NATOKodierung (NSN). Zudem lässt sich das Innenleben der Koffer haargenau auf Ihre Bedürfnisse
anpassen – durch eine individuelle Einrichtung, per Rasterschaum für spezielle Verstaumöglichkeiten
oder anhand genähter Separationen für ein einfaches Platzieren ihrer Werkzeuge. Ist alles akkurat
verpackt, gehen die Schutzkoffer dann auf Reisen – ohne großen Aufwand per Rollen, Teleskopstab
und bequeme Haltegriffe.

Hier geht es zur Pressemitteilung

PARAT glänzt am CARAVAN SALON, Düsseldorf

PARAT glänzt am CARAVAN SALON, Düsseldorf

Vom 28. August bis 5. September durften erstmalig nach der langen Messepause die PARAT Kunststoff-Experten ihre Kunden begrüßen – der Messestand lud zum Staunen und Verweilen ein!

Das Design war modern und repräsentativ, die Exponate aussagekräftig. Die Zeit konnte genutzt werden, um wieder in den lang ersehnten persönlichen Kontakt mit Kunden und Interessenten zu gelangen. Im Mittelpunkt stand das neue voll funktionsfähiges Hubdach mit LFI Expertise für die Außenschale, jahrzehntelanges Know How in der Textiltechnik für den Faltenbalg und darüber hinaus auch unsere immer weiter wachsendes Know How bei der Entwicklung und Produktion von kompletten Baugruppen bzw. Systemen. Qualität und Innovation à la PARAT. Außerdem live am Stand waren die komplette Front eines Reisemobils sowie die neue Partikelschaumtechnologie von PARAT – für Kunden, Partner und Interessenten einfach beeindruckend.

Partikelschaum stand und steht für die Zukunft. Große Gewichtseinsparung bei weiterhin attraktiven Kosten sind insbesondere für das Marktsegment Caravan von großem Interesse. Aber auch die Vorteile beim Thema Nachhaltigkeit, durch den rein thermoplastischen Materialverbund sind wichtig für unsere zukünftige Wettbewerbsfähigkeit. Genau das haben die Kunden von PARAT auf dem Caravan Salon bestätigt.

Azubi-Start

Azubi-Start

Am 01. September 2021 durfte die PARAT Geschäftsführung samt Ausbilder 14 junge Talente aus der Umgebung zu Ihrem Start ins Berufsleben begrüßen und zu einem neuen Lebensabschnitt beglückwünschen. PARAT ist mit über 1000 engagierten Mitarbeitern eines der größten Industrieunternehmen der Region und zählt zu den Top-Ausbildungsbetrieben im Landkreis Freyung-Grafenau. Neben den typisch kaufmännischen Berufen bietet PARAT viele verschiedene gewerbliche Ausbildungsberufe wie Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik sowie Industriemechaniker für Instandhaltung, Elektroniker für Betriebstechnik und viele weitere Ausbildungsberufe an. Dabei legt das Unternehmen größten Wert auf die Qualität der Ausbildung, was die beiden Nachwuchstalente Michael Raab und Simon Grinninger mit ihren hervorragenden Abschlüssen bestätigten.
Aufgrund ihrer sehr guten Leistungen wurde den beiden eine Ehrung verliehen: Michael Raab schloss als zweitbester Prüfling Deutschlands im Beruf „Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik” ab und erhielt den Günter-Schwank-Preis. Simon Grinninger wurde von der Regierung Niederbayern für seinen hervorragenden Abschluss an der Berufsschule geehrt und erhielt den Preis des Förderkreises.

„Bei PARAT sind unsere Auszubildenden seit jeher ein wichtiger Baustein für die Zukunftssicherung und den Unternehmenserfolg. Werte wie Loyalität zum Unternehmen, Ehrgeiz und Leidenschaft sind bei den Azubis weit verbreitet, werden gefördert und entsprechend genießen sie unsere höchste Wertschätzung“, ehemaliger Azubi und heutiger Geschäftsführer – Martin Kremsreiter.

 

Ausbildungsstart bei PARAT:1. Reihe v. li.: Marie Freund (Fachkraft für Lagerlogistik), Elias Hohenwarter (Elektroniker), Sara Weiß (Industriekauffrau)
2. Reihe v. li.: Lisa Ratschmann (Kauffrau für Marketing-Kommunikation), Maximilian Königseder (Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik), Julian Seibold (Fertigungsmechaniker)
3. Reihe v. li.: Salamon Preiß (Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik), Jonas Rauch (Fachkraft für Lagerlogistik), Josef Freund (Fertigungsmechaniker)
4. Reihe, v. li. Michael Kaspar (Kaufmann im E-Commerce), Josef Altendorfer
(Fertigungsmechaniker), Alexander Raiter (Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik), Stefanie Altendorfer (Industriekauffrau),
nicht auf dem Foto: – Niklas Artinger (Industriemechaniker)
5. Reihe, v. li. Manuela König (Leiterin Personal), Sabrina Stöckl (Ausbilderin), Hubert Wagner (Betriebsratsvorsitzender), Horst Fenzl (Ausbilder), Martin Kremsreiter
(Geschäftsführer), Florian Grimbs (Ausbilder)

Weitere Information zur Ausbildung bei PARAT finden Sie hier. 

PARAT begrüßt 1000 Mitarbeiter!

PARAT begrüßt 1000 Mitarbeiter!

PARAT BEGRÜßT 1000 MITARBEITER.

Gemeinsam in die Zukunft!
Mit dem wirtschaftlichen Erfolg der PARAT Gruppe ist auch die Mitarbeiterzahl in den vergangenen Jahrzehnten rasant gestiegen: 2015 arbeiteten noch unter 600 Mitarbeiter für das Unternehmen. Nun darf die PARAT Gruppe stolz den 1000sten Mitarbeiter begrüßen.
Erst vergangenes Jahr durfte das international aufgestellte Unternehmen seinen 75. Geburtstag feiern. Nun gibt es erneuten Anlass. Auf rund 50.000 m2 Produktionsfläche an vier Standorten, fertigt das Unternehmen mit 1000 motivierten Mitarbeitern hochfunktionale Kunststoffverkleidungsteile sowie hochwertige Aufbewahrungs- und Transportlösungen für Handwerkzeuge und IT-Equipment für seine Kunden unterschiedlichster Branchen. Mit rund 500 Mitarbeitern am Standort Neureichenau zählt PARAT zu einem der Top-Arbeitgeber und Ausbildungsstätten im Landkreis Freyung-Grafenau.

Hier geht es zur Pressemitteilung

IT-Sortiment wird erweitert!

IT-Sortiment wird erweitert!

DIE PARAPROJECT® SERIE BEKOMMT EIN UPDATE – FEATURES UND PRODUKTE, ZUGESCHNITTEN AUF DIE HERAUSFORDERUNGEN IN BILDUNG UND LEHRE.

So schwer die vergangenen Monate für uns alle waren – um eine wichtige Erkenntnis sind wir definitiv reicher: Digital unterstütztes Lernen macht unabhängiger von äußeren Umständen. Und während sich die Anforderungen an die Unterrichts- und Arbeitsmaterialien in rasantem Tempo verändern, hält auch PARAT konsequent mit dem DigitalPakt Schritt und geht weiter voraus. Aus über 25 Jahren Erfahrung im Mobile Computing und über 15 Jahren im Bereich Bildung und Lehre liegt der Fokus des Innovationsführers aus Neureichenau auf der stetigen Weiterentwicklung seiner Produkte – abgestimmt auf Bedürfnisse ihrer Anwender! Um weiter ein verlässlicher Begleiter in Schulen, Berufsschulen, Universitäten und Weiterbildungseinrichtungen zu sein, erhält daher die PARAPROJECT® Produktserie nun ein weitreichendes Update. Darin enthalten: neue und verbesserte Aufbewahrungslösungen für die Zukunft von Bildung und Lehre.

Hier geht es zur Pressemitteilung

PARAT in der “Profibörse”

PARAT in der “Profibörse”

Aus Tradition zukunftsorientiert

An insgesamt vier Standorten rund um den Globus beschäftigt PARAT inzwischen über 900 motivierte Mitarbeiter, die hochwertige sowie qualitativ überlegene Ordnungs- und Aufbewahrungslösungen für Handwerk und IT entwickeln und produzieren. Auf den rund 50.000 Quadratmetern Produktionsfläche werden zusätzlich auch multifunktionelle Kunststoffverkleidungsbauteile für namhafte Kunden aus den Marktsegmenten Caravan, Land- und Baumaschinen sowie New Mobility produziert. Neben der großen Kompetenz in der Kunststoffverarbeitung ist PARAT natürlich auch seinen Ursprüngen treu geblieben. Im Magazin “Profibörse”

Lesen Sie hier den Artikel:

Zur Pressemitteilung

WHAT´S NEW?

WHAT´S NEW?

PARAT feiert Geburtstag – 75 Jahre der Werkzeugkoffer.
Von einer kleinen Garagen-Näherei zum Premiumhersteller für Werkzeugkoffer und -taschen sowie zertifizierte Lichtlösungen und IT Systemkoffer: Während der vergangenen 75 Jahre hat die Marke PARAT eine beeindruckende Entwicklung durchlaufen – und in diesem Dreivierteljahrhundert auch im Bereich der Eisenwarenindustrie immer wieder Maßstäbe definiert. Seit Generationen zeigen sich Kunden von den innovativen Produkten und dem exzellenten Service aus Neureichenau begeistert. Bestes Beispiel ist der PARAT Werkzeugkoffer, ein ständiger Begleiter für Handwerk-Profis und eine außergewöhnliche Aufbewahrungslösung für hochwertiges Equipment. Hinzu kommen zahlreiche weitere praxiserprobte Ordnungssysteme aus robustem Leder oder Nylon, die durch den engen Kontakt mit Anwendern aus vielfältigsten Branchen exakt auf deren Bedürfnisse zugeschnitten werden. Die Werkzeugkoffer sind seit Generationen der „benchmark“ beim Thema Nachhaltigkeit. Verschleißteile* können kostenlos über das Service Team von PARAT getauscht werden – ein absolutes Alleinstellungsmerkmal der Gruppe. (*Gültig für Scharnier, Griff, Schlösser). Mehr zu unseren Neuheiten finden Sie hier

Pünktlich zum Jubiläum stellt PARAT einige neue Familienmitglieder vor, hier geht es zur Presseinfo.

Azubi-Start

Azubi-Start

Am 01. September 2020 durfte die PARAT Geschäftsführung samt Ausbilder 11 junge Talente aus der Umgebung zu Ihrem Start ins Berufsleben begrüßen. Als Kunststoffexperte und eines der größten Industrieunternehmen der Region zählt PARAT zu den Top-Ausbildungsbetrieben im Landkreis Freyung-Grafenau. Neben den typisch kaufmännischen Berufen bietet PARAT verschiedene gewerbliche Ausbildungsberufe wie Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik sowie Industriemechaniker für Instandhaltung, Elektroniker für Betriebstechnik und viele weitere Ausbildungsberufe an (siehe www.parat-kunststoff.com/karriere).

„Für uns ist es wichtig, die Talente der jungen Menschen zu erkennen und entsprechend zu fördern. Mit einer qualifizierten Ausbildung und dem gewissen Engagement, werden die Azubis von heute zu den Fachkräften und Experten von morgen.“,
so Geschäftsführer Martin Kremsreiter.

Der erste Ausbildungstag diente einem gegenseitigen Kennenlernen und einer ausführlichen Unternehmenspräsentation.

Ausbildungsstart bei PARAT:
1. Reihe v. li.: Christian Stemplinger (Ausbilder), Horst Fenzl (Ausbilder), Nathalie Eggerl, Melanie Resch, Celina Stockinger, Florian Grimbs (Ausbilder)
2. Reihe v. li. Kevin Schauberger, Johannes König, Alexander Schüll
3. Reihe v. li. Maximilian Rosenberger, Timo Sitter, Simon Schwinge,
4. Reihe, v. li. Kevin Wieczorek, Bastian Schwinge
5. Reihe, v. li. Manuela König (Personalreferentin), Sabrina Stöckl (Personalabteilung), Martin Kremsreiter (Geschäftsführer), Hubert Wagner (Betriebsratsvorsitzender)

Weitere Information zur Ausbildung bei PARAT finden Sie hier. 

Sicherheitsleuchten PARALUX und Leuchtenhalterung PARASNAP – Neuheiten

Sicherheitsleuchten PARALUX und Leuchtenhalterung PARASNAP – Neuheiten

NEUES LEUCHTEN-HIGHLIGHT BEI PARAT:
SPOT ON FÜR DIE PARALUX® PX1 SHORTY
Bei einer Länge von gerade mal 110 mm und 41 mm BREITE, leuchtet die neue, kompakte PARALUX® PX1 Shorty ganze 120 Meter weit – ein wahres Kraftpaket, das ab Dezember auf dem Markt erscheint.
Selbstverständlich überzeugt die PARALUX® PX1 SHORTY mit der gewohnten und unvergleichlichen PARAT Qualität. Aufgrund ihrer handlichen Größe passt sie nahezu in jede Tasche und das bei einem Federgewicht von geringen 114 gr – ohne Batterien liegt das Gewicht bei nur 64 Gramm.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

INNOVATIV, PRAKTISCH UND ABSOLUT SICHER:
DAS ZERTIFIZIERTE LEUCHTENHALTESYSTEM PARASNAP® ULTRALUX
Jetzt NEU und EXKLUSIV nur bei PARAT erhältlich: PARASNAP® ULTRALUX BASE für die Feuerwehrhelme F220 und F300. Ab Ende des Jahres sind die Zubehörteile, für den im Feuerwehrhelm F220/F300 integrierte Multi-Funktions-Adapter (MFA-Fire) erhältlich. In einer Kooperation mit German-Fire-Tech wurden die Adapter eigens für die Helme entwickelt und sind ausschließlich bei PARAT erhältlich.

 

Zur Pressemitteilung

AUSBILDUNG MIT BRAVOUR GEMEISTERT!

AUSBILDUNG MIT BRAVOUR GEMEISTERT!

Wir gratulieren unseren Auszubildenden Daniel Blöchl, Verfahrensmechaniker für Kunststoff und Kautschuktechnik und Johannes Scheibenzuber, Fachinformatiker für Systemintegration zum erfolgreichen Abschluss ihrer Ausbildung bei PARAT.

Die beiden haben ihre Ausbildung jeweils mit sehr gutem Ergebnis abgeschlossen. Sie werden auch nach ihrer Ausbildung weiterhin bei PARAT bleiben und unser Team mit ihrem neu erworbenen Fachwissen unterstützen und weiter voranbringen.

Wir wünschen den beiden für ihre weitere berufliche Karriere bei PARAT viel Erfolg, Ausdauer, Motivation und allzeit Freude bei der Arbeit.

PARAT bildet sowohl im gewerblichen als auch im kaufmännischen Bereich aus. Erfahren Sie hier mehr über die Ausbildung bei PARAT.

 

Bild Links: v.l. Johann Ederer, Leiter Personal, Daniel Blöchl, ehemaliger Auszubildende zum Verfahrensmechaniker für Kunststoff und Kautschuktechnik, Horst Fenzl, Leiter gewerbliche Ausbildung

Bild Rechts: v.l. Hansbauer Georg, Leiter IT, Johannes Scheibenzuber, ehemaliger Auszubildender zum Fachinformatiker für Systemintegration, Johann Ederer, Leiter Personal

#mehralsduerwartest – Interview mit unserem Mitarbeiter Hans-Peter

#mehralsduerwartest – Interview mit unserem Mitarbeiter Hans-Peter

Hans-Peter Dersch im Interview mit dem Redaktionsteam von #mehralsduerwartest

Unser Allround-Talent Hans-Peter im exklusiven Interview mit „MADE IN FRG“ – Mehr Raum und Zeit. Hans-Peter erzählt, warum es sich lohnt bei PARAT zu arbeiten, welche Vorzüge der Landkreis Freyung Grafenau im Allgemeinen bietet und warum er so gern hier am Fuße des Dreisessels im Dreiländereck gemeinsam mit seiner Familie lebt.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.mehralsduerwartest.de zu laden.

Inhalt laden

 

PARAT erweitert die Geschäftsführung

PARAT erweitert die Geschäftsführung

Frank Peters CEO (Chief Executive Officer) und Martin Kremsreiter COO (Chief Operative Officer) haben zum 01. März 2019 tatkräftige Unterstützung an der Geschäftsführungsspitze der PARAT Gruppe durch Stephan Hoffmann, der zum CFO (Chief Financial Officer) bestellt wurde, erhalten. Gemeinsam werden sie künftig die Geschicke des weltweit agierenden Kunststoffexperten sowie Marktführer von Werkzeugkoffern, Sicherheitsleuchten und mobilen IT-Systemlösungen, mit Hauptsitz in Neureichenau, leiten.

 

Stephan Hoffmann wird als Geschäftsführungsmitglied im Rahmen seiner bisherigen Tätigkeiten die Bereiche Finanzen, Controlling, Personal und IT für die PARAT Gruppe verantworten. „Die Innovationskraft und Expertise unserer Mitarbeiterinnen – und Mitarbeiter sind die Voraussetzung für eine langfristig erfolgreiche Zukunft unseres Unternehmens. In einem Markt- und Finanzumfeld, das anspruchsvoll ist und zugleich große Möglichkeiten durch neue Marktsegmente, wie New Mobility und Internationalisierung bietet, ergänzt und stärkt Stephan Hoffmann unser Unternehmen mit seiner internationalen Finanzexpertise ideal. Wir freuen uns sehr auf eine gemeinsame, strategische Zusammenarbeit.“, erklärt Frank Peters, Vorsitzender der PARAT Gruppe. Martin Kremsreiter bestätigt die Aussage: „Mit Stephan Hoffmann konnte ein absoluter Finanzexperte gewonnen werden, der darüber hinaus auch persönlich und menschlich sehr gut in unser Team passt“.

Das neue Geschäftsführungs-Trio der PARAT Gruppe:
Von links nach rechts: Stephan Hoffmann CFO (Chief Financial Officer), Frank Peters CEO (Chief Executive Officer) und Martin Kremsreiter COO (Chief Operative Officer).

Zur Pressemitteilung

Weihnachtsfeier & Ehemaligen-Treffen

Weihnachtsfeier & Ehemaligen-Treffen

FEIERN, SPENDEN UND SCHENKEN: PARAT LÄSST ERFOLGREICHES JAHR FEIERLICH AUSKLINGEN

Am 14.12.2018 schloss PARAT mit einer stimmungsvollen Weihnachtsfeier und einem gelungenen Ehemaligen-Treffen das vergangene Geschäftsjahr erfolgreich ab.
Der vergangene Freitag stand bei PARAT ganz im Zeichen großartiger Feierlichkeiten. Bereits am frühen Nachmittag folgten rund 60 ehemalige PARAT Mitarbeiter der Einladung zum Ehemaligen-Treffen, welches erstmalig stattgefunden hat. Die beiden Geschäftsführer Frank Peters (CEO) und Martin Kremsreiter (COO) informierten die Rentnerinnen und Rentner über PARAT heute. Neben einer umfangreichen Präsentation mit Umsatz- und Mitarbeiterzahlen, neuesten Innovationen, Investitionen und Informationen zu den PARAT Standorten in Deutschland, Ungarn, Rumänien und China folgte im Anschluss eine Werksführung durch die Produktion in Neureichenau. So manch einer der ehemaligen PARAT`ler staunte nicht schlecht, was sich alles getan hat. Das Arbeiten an den modernen, neuen high-tech Maschinen ist kein Vergleich zu den teils mühsamen Arbeiten von früher.

Im Anschluss an das Ehemaligen-Treffen fand die PARAT Weihnachtsfeier für die ehemaligen und akutellen Mitarbeiter in der Eventhalle in Altreichenau statt. Hier wurden die Gäste mit einem leckerem Weihnachtsmenü verköstigt, während die Band „Sammer of Love“ für eine perfekte Stimmung sorgte. Am späten Abend fand eine Tombola mit 22 Preisen im Gesamtwert von 1.000,- Euro statt: Den Hauptgewinn sicherte sich Margit Ascher, sie gewann den von Knaus Tabbert gesponserten Gutschein für eine Woche Urlaub im Knaus Reisemobil. Zudem spendet PARAT rund 5.000,- Euro in den PARAT Mitabeiterfonds. PARAT`ler die unverschuldet in Not geraten erhalten finanzielle Unterstützung aus diesem Fonds.

 

Gruppenbild Ehemaligen-Treffen

Die strahlende Gewinnerin des Hauptpreises, Margit Ascher mit den beiden PARAT
Geschäftsführern Martin Kremsreiter, COO, (links) und Frank Peters, CEO, (rechts).

Zur Pressemitteilung

TSE

Smarte Kunststoffideen auf der “The smarter E Europe”

Smarte Kunststoffideen auf der “The smarter E Europe”

Messerückblick

vom 20. bis 22. Juni 2018 feierte die „The smarter E Europe“ in München Premiere. Drei Tage zukunftsweisende Technologien auf der
„Innovationsplattform für neue Energiewelt“.

Als Messehighlight haben wir unter anderem den Querschnitt des e.Go Life präsentiert. Verbunden mit dem erstmals auf der Messe enthüllten Prototypen der PARAT Ladesäule, bieten wir intelligente Kunststofflösungen, die Elektromobilität weiter als zukunftsweisende Technologie voranbringen und etablieren.

Profitieren auch Sie von unserer langjährigen Kunststoffexpertise.
Wir fertigen für Sie individuell, halten Werkzeugkosten gering und erleichtern den Markteintritt:

Elektromobilität bei PARAT

Innovative Herstellungsverfahren

Als One-Stop-Shop liefern wir Ihnen durchdachte Kunststofflösungen aus einer Hand. Von Bauteiledesign, über die Fertigung von Interieur und Exterieur Verkleidungen bis hin zur Montage – innovative Projekte können so schnell und kostengünstig realisiert werden.
Wir bieten Ihnen Leichtbauteile für die Automobilbranche, individuelle Kunststofflösungen für Energieanwendungen und hochqualitative Oberflächenveredelungen – ohne in Design und Funktionalität eingeschränkt zu sein.
Das gesamte PARAT Leistungsspektrum finden Sie hier:

Die PARAT Technologien

 

Girls’ Day bei PARAT

Girls’ Day bei PARAT

Girls’ Day bei PARAT

Der Girls‘ Day mit seinen vielfältigen Aktionen ermöglicht jungen Mädchen einen neuen Blick auf die Berufswahl abseits der traditionellen Geschlechterklischees. Als weltweit agierender Kunststoffexperte und Hersteller von hochwertigen Werkzeugkoffern öffnete in diesem Jahr auch die PARAT Gruppe als regionaler Ausbilder wieder ihre Türen für interessierte Schülerinnen.

Zur Pressemitteilung

Viola Braumandl (derzeit Praktikantin bei PARAT), Armin Blöchl, Vanessa Holzinger, Johannes Nigl, Daniel Blöchl, Michael Stadler, Julian Bogner, Philp Mayr, Veit Wagner (derzeitige Auszubildende bei PARAT), Florian Grimbs (Ausbilder), Marie Malke (Auszubildende), Horst Fenzl und Stefanie Vaterl (beide Ausbilder). Nicht auf dem Bild Elena Mühlberger und Lea Lang, beide weitere Teilnehmerinnen am Girls`Day bei PARAT.

Nachruf Heinz Schönenbach

Nachruf Heinz Schönenbach

Gemeinde Neureichenau und PARAT trauert um Heinz Schönenbach

„Unternehmer sind wahre Helden, die neue Ideen und Werte in die Welt bringen, die Freiheiten und Vertrauen schenken.“ Es dürfte wohl kaum eine zutreffendere Beschreibung für den Unternehmer und PARAT Gründervater Heinz Schönenbach geben, der am 28.03.2018 im Alter von 93 Jahren verstorben ist.

Zur Pressemitteilung

PARAT Sicherheitsleuchten

PARAT Sicherheitsleuchten

LEUCHTENPOWER MIT SYSTEM:
ZERTIFIZIERTES LICHT VON PARAT
Kraftvolle Sicherheitsleuchten, konzentrierten Spot oder weit in die Ferne reichendes Licht: PARAT liefert das perfekte Produkt für jeden Bedarf – natürlich mit Zertifikat.

Zur Pressemitteilung

PARASNAP Ultralux Pro

PARASNAP Ultralux Pro

PARASNAP® – Das innovative Leuchtenhaltesystem von PARAT.
Innovativ, praktisch und absolut sicher: Das zertifizierte Leuchtenhaltesystem PARASNAP® Ultralux Pro – für die einfache Befestigung jeder PARAT Leuchte am Einsatz-Helm.
Das gibt es nur bei PARAT: Ein exklusives Leuchtenhaltesystem überzeugt als perfekter Begleiter für extreme Einsätze. Damit sind beide Hände endlich frei beweglich, während die Leuchte sicher am Helm sitzt und den benötigten Lichteinfall im gewünschten Winkel liefert. Die Halterung PARASNAP® Ultralux Pro ist DGUV zertifiziert nach DIN EN 433:2008 – und absolut zuverlässig in der Anwendung.

Zur Pressemitteilung

PARACURV Multifunctional

PARACURV Multifunctional

DIE KLEINE MIT WOW-EFFEKT!
Praktisch, kompakt und trotzdem viel Platz: Die Werkzeugtasche PARACURV® Multifunctional überzeugt als Stauraumwunder mit integriertem Leuchtenhalter.

Die ideale Werkzeugtasche muss vor allem eines sein: perfekt auf die Bedürfnisse des Kunden zugeschnitten. Deshalb kombiniert PARAT, Marktführer im Bereich Werkzeugkoffer, unterschiedlichste Features für einen ganz individuellen Gebrauch. So entstehen einzigartige Produkte wie die PARACURV® Multifunctional Schultertasche.

Zur Pressemitteilung

Neue Leuchten Website

Neue Leuchten Website

PARAT LIGHTING-WEBAUFTRITT STRAHLT IN NEUEM GLANZ
Ein wichtiges Markenzeichen von PARAT sind professionelle und zertifizierte Sicherheitsleuchten mit System. Sie zeichnen sich durch die optimale Einheit aus maximaler Lichtleistung und geprüftem Explosionsschutz aus. Die Kombination der technischen Eigenschaften sowie ATEX- und STAUBEX Zertifizierungen, machen PARAT Sicherheitsleuchten und zugehörige Systemkomponenten zum perfekten Werkzeug in extremen Einsatzbereichen – für Feuerwehr, Katastrophenschutz, Militär und Industrie.

Ab sofort rückt die neue PARAT Lightning Webseite alle Highlights ins rechte Licht: Hier leiten detaillierte Produktbeschreibungen und Bilder mit Zoomeffekt den Kunden zur perfekt passenden Leuchte. Eingängige Tutorialvideos erklären außerdem ganz einfach die
Funktionen und Bedienweisen der Sicherheitsleuchten und des Haltesystems PARASNAP®.

Zur Pressemitteilung